• (c) Jussi Hellsten/Helsinki365
Share

Markthalle Hakaniemi als Paradies für Essensliebhaber

Helsinkis Märkte unter freiem Himmel sind lebhafte Treffpunkte in der Sommerzeit. Wenn jedoch der Herbst vor der Tür steht, zieht es heimische Gourmets in die besten Markthallen der Stadt, um hier einzukaufen. Die Markthalle Hakaniemi ist gefüllt mit Marktständen, von denen viele kleine Familienunternehmen sind und einzigartige Delikatessen anbieten.

Unsere Begleitung zur Markthalle Hakaniemi ist Pirjo Passinen. Sie leitet den Verkauf am Fleischstand "Reinin liha" und ist die Leiterin des Verkäuferverbandes. Pirjo arbeitet seit 1992 in der Markthalle und verrät, dass nicht nur Stammkunden aus der gesamten ländlichen Region nach Hakaniemi kommen, sondern auch viele Kunden aus dem Ausland.

"Wir haben zum Beispiel treue Kunden aus St. Petersburg, die für den persönlichen Service und die erstklassige Qualität der Produkte anreisen. Auch einheimische Kunden schätzen die persönliche Aufmerksamkeit, die sie hier bekommen", erzählt uns Pirjo.

Den internationalen Kunden bietet die Markthalle Hakaniemi etwas, das sie von zu Hause gewöhnt sind. Der Kundenkreis ist sehr unterschiedlich. Ältere Kunden kommen am Anfang der Woche, um große Menschenmengen zu meiden, während die jüngere Kundschaft eher vor dem Wochenende einkauft.

"Junge Menschen interessieren sich heutzutage sehr dafür, was sie essen. Themen wie Bionahrung, Klimaerwärmung und Umwelt - anstatt lediglich das finanzielle Wohlhaben - haben junge Menschen dazu angeregt, bewusst darauf zu achten, was sie essen und ob diese Lebensmittel nachhaltig hergestellt wurden", reflektiert Pirjo.

Laut Pirjo lenkt die anspruchsvolle Kundschaft die Lebensmittelindustrie in eine positive Richtung. Ihr Kollege Kjell Söderman bemerkt, dass man auch bei lokaler Nahrung global denken muss: alles was in Finnland produziert wird, zählt als heimisches Lebensmittel.

Qualität beinhaltet auch Service. "Wir haben die Möglichkeit, den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Das Beste ist, wenn Einzelhändler und Kunden sich untereinander austauschen. Genau das können wir unseren Kunden als kleines Unternehmen bieten", erzählt Pirjo.

Gute Produkte allein sind nicht genug. Kleine Unternehmen müssen ihrer Kundschaft einen Mehrwert bieten, den größere Mitbewerber nicht liefern können. Pirjo glaubt, dass sich die Attraktivität der Markthallen in den zufriedenen Gesichtern der Menschen hinter den Ständen widerspiegelt.

"Das ist es, warum die Menschen hierher kommen. Sie schätzen den freundlichen Service. Und das Lächeln ist echt, es kommt wirklich von Herzen".

Text: Mariaana Nelimarkka