• Jean Sibelius (c) Sibelius150-Jubiläumsjahr
Share

150 Jahre Sibelius

Um den 150. Geburtstag des legendären finnischen Komponisten Jean Sibelius (1865-1957) gebührend zu feiern, wird es 2015 viele besondere Veranstaltungen in Helsinki geben.

Folgen Sie dem 'Path of Sibelius'

Die wichtigsten Orte und Momente im Leben des Komponisten wurden als Reiseroute zusammengestellt, die seinen Weg durchs Leben aufzeigt. Während des Path of Sibelius bekommen die Besucher einen Einblick in das frühere Finnland zu Lebzeiten des Komponisten und lernen die bunte Geschichte sowie die Landschaften kennen, die Sibelius inspiriert haben.

Sibelius zog 1885 zum Studieren nach Helsinki. Seine größten künstlerischen Erfolge feierte er in der finnischen Hauptstadt, wo er auch eine Familie gründete und sein Leben genoss. Helsinki ist voll mit Erinnerungen an den großen Künstler. Orte, die Sibelius gedenken, sind zum Beispiel die Große Halle der Universität Helsinki, die Esplanadi und der Kallio Dom.

Auf der Reiseroute liegt auch Sibelius' Geburtsstadt Hämeenlinna sowie Loviisa, wo er seine frühen Sommer verbrachte, und Tuusula, wo er seine meisten Werke schrieb und bis zu seinem Tod im Jahr 1957 lebte.

Broschüre zum Path of Sibelius zum Download »

Sibelius erklingt in den Bäumen von Helsinki

Sibelius hat für 5 in Finnland heimische Baumarten (Fichte, Kiefer, Birke, Espe und Eberesche) Pianostücke komponiert, die im Jubiläumsjahr in 8 Parks der Stadt Helsinki gehört werden können: Park Kaivopuisto im Stadtteil Eira, in den Parks Hesperia und Sibelius in Töölö, im Park Itsenäisyydenpuisto im Stadtteil Oulunkylä, im Park Ullaksenpuisto in Vuosaari, Meilahden im Arboretum vom Meilahti sowie auf der Insel Seurasaari und im Park Keskuspuisto in Maunula.

Sibelius soi Helsingin puissa (c) Helsingin rakennusvirasto

Die singenden Bäume sind mit einer Tafel mit einem aufgedruckten QR-Code versehen. Mit Hilfe des Smartphones oder Tablets kann so das entsprechende Pianostück aufgerufen und angehört werden.

Jubiläumsveranstaltungen in Helsinki

Die finnische Nationaloper präsentiert am 13. Februar 2015 die Premiere von Kullervo. Mit einer Choreografie von Tero Saarinen kombiniert das Stück Kullervo die Musik von Sibelius mit der Geschichte des finnischen Nationalepos, dem Kalevala. Die Karten für diese Veranstaltung werden ab dem 6. Oktober 2014 verkauft.

In der 3. Etage der Akademischen Buchhandlung (Akateeminen Kirjakauppa, Keskuskatu 1, Pohjoisesplanadi 39) im Zentrum von Helsinki findet im Jubiläumsjahr eine Ausstellungsreihe zum Thema Sibelius und Bilder Finnlands statt. 6 Einzelausstellungen mit vielen Fotografien zeigen Finnland in den 1930-60er Jahren. 

Sibelius Finland Experience ist eine Konzertreihe, bei der die Musik von Jean Sibelius mit faszinierenden Bilderwelten im Musikzentrum Helsinki visualisiert. Die Konzerte finden vom 8. Juni bis 9. August 2015 täglich statt.

The World of Jean Sibelius ist eine musikalische Ausstellung für die ganze Familie, in der man viel über die Beziehungen des Komponisten zu Helsinki erfährt. Die Ausstellung ist vom 10. Juni bis zum 6. September in der Virka Gallery zu sehen.

Im Jubiläumsjahr findet auch der 11. Internationale Jean Sibelius Violinenwettbewerb statt, der bereits seit 1965 ausgetragen wird. Der Wettbewerb wird dieses Jahr von der Sibelius Society und Sibelius Academy organisiert. Die Endrunde, bei der auch die Helsinkier Philharmoniker sowie das Finnish Radio Symphonieorchester dabei sind, ist vom 1. - 3. Dezember 2015 im Musikzentrum Helsinki zu sehen.

Im Stadtmuseum Helsinki wird außerdem die Ausstellung Helsinki und Musik ab dem 10. März 2015 in der Villa Hakasalmi geöffnet sein. Das Nationalmuseum Finnland präsentiert ebenfalls eine Ausstellung zum Komponisten Sibelius ab dem 15. Oktober 2015.

Mehr über das 150. Jubiläum sowie Infos zu den Sonderveranstaltungen »

Lesen Sie auch:

Veranstaltungen in Helsinki »


Aktualisiert 9.6.2015